LMF öffnet die Türen seines Briefzentrums am 15.03.2018 und bietet Interessierten einen Einblick in die „geheime“ Welt der Briefe. Aufgrund des Postgeheimnisses erhalten nur wenige Personen die Möglichkeit das gesicherte und hochtechnisierte Briefzentrum der LMF zu besichtigen. Melden Sie sich deshalb jetzt schnell an bevor alle Plätze weg sind!

Die Briefe gelangen direkt vom Anlieferfahrzeug über die praktischen Förderbänder in die Produktionshalle. Dann werden alle Sendungen durch fachkundige Hände schnell und gewissenhaft vorsortiert. Anschließend erleben sie Hochgeschwindigkeit und Automation par excellence. Auf den drei vollautomatischen Brieferfassungsmaschinen können stündlich bis zu 88.000 Briefe verarbeitet werden. Von dort geht es weiter zur Kommissionierung in die Zustelltaschen mit effizienter Gangfolgesortierung.

Unvorstellbar, wie viele Menschen an diesen Prozessen beteiligt sind und wie stark es zwischen manuellen und highspeed getriebenen Arbeitsschritten wechselt. Ein emsiges Surren, Rattern und ständige Bewegung erfüllen die Produktionshallen bis tief in die Nacht. Und der Prozess endet erst, wenn alle Briefe richtig und pünktlich beim Empfänger angelangt sind.

Insbesondere richtet LMF seine Führung auch an die vielen Ausbildungssuchenden in der Region. Als Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck, profitieren die Azubis von einem firmenübergreifenden Ausbildungsprogramm mit zusätzlichen Events, Seminaren und Aktionen.